Firmen aus Polen

Fertighaus aus Polen – von der Planung bis zum Bau

0

Polnische Fertighäuser – die günstige Alternative zum Massivbau. (Bild: PolskiDom2000)

Fertighäuser aus Polen

Ein Hausbau erfordert zumindest grundlegendes Wissen bezüglich des damit verbundenen Aufwandes. Zu Fertighäusern aus Polen sollten sie einige ganz spezielle Dinge beachten. Lesen Sie unseren Artikel und erfahren Sie mehr.

Die Planung

Viele Menschen träumen von einem Eigenheim, und haben insoweit genaue Vorstellungen von der Traumimmobilie. Die unterschiedlichen Wünsche sind indes vielfältig und erfordern auch bei der Planung ein hohes Maß an Individualität. Gut ausgebildete Architekten erörtern die Wünsche mit den Bauherren. Insofern kann ein Fertighaus aus Polen aus einem Bungalow, einem Einfamilien- oder einem Doppelhaus bestehen. Ebenso sind bei der Gestaltung der Dachvorrichtung kaum Grenzen gesetzt. Jede seriöse polnische Firma stellt einige Exponate aus, die nicht nur Musterhauscharakter haben. Es handelt sich vielmehr um planerische Vorschläge, die zur Inspiration der Bauherren beitragen können. Selbstverständlich kann das Fertighaus aus Polen gänzlich nach eignen Vorstellungen ganz neu entwickelt werden. Die Architekten reichen lediglich ihr Veto ein, wenn baurechtliche Vorschriften missachtet werden oder statische Schwierigkeiten zu erwarten sind.

Fertighaus aus Polen

Von der richtigen Planung bis zur Umsetzung – die polnischen Bauunternehmen betreuen Sie umfassend.

Die Umsetzung

Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen sind, macht sich die polnische Firma an die bautechnische Umsetzung. Dazu werden die einzelnen Bauelemente hergestellt. Sodann werden die Teile mittels eines speziellen LKW zum eigentlichen Baugrundstück transportiert. Vor Ort verbinden die Monteure die Einzelteile zu einem Ganzen miteinander. Im Regelfall dauert dieser Arbeitsschritt nur wenige Tage. Bei einem Massivbau ist dieser Zeitrahmen demgegenüber absolut undenkbar. Ein Fertighaus zeichnet sich durch andere Materialien aus. Dies führt jedoch keineswegs zu Energie- oder Stabilitätseinbußen. Von der Planung bis zur Fertigstellung müssen die Bauherren im schlimmsten Fall nur wenige Monate warten. Das Fertighaus aus Polen wird je nach Kundenwunsch mit exklusiven Einrichtungsmaterialien verziert. Bei der Übergabe befindet sich das Wunschobjekt in einem schlüsselfertigen Zustand. Die Bauherren müssen sich zuletzt lediglich um die Installation der Lampen sowie den Aufbau von Möbeln und Küche bemühen. Dann hat das Haus letztendlich seine Fertigstellung erreicht. Das Besondere an den Häusern aus Polen ist, dass im Inneren die Wände schon mit Tapete und Farbe versehen und der Boden schon verlegt wurden. Die Bauphase hat mithin das Ziel, das Haus bezugsfertig und vor allem schnell an die neuen Eigentümer übergeben zu können.

Anbieter

Bei uns finden Sie seriöse Fertighaushersteller, die Ihren Wünschen sicherlich gerecht werden. Sehen Sie sich auch einige Hausmodelle an.

 

November 13, 2012 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FirmenAusPolen.de created by Exodia Studio. Copyright 2012 Exodia Studio Christian Foerster.
Zur Werkzeugleiste springen